Projekte

Umgestaltung bzw. Neuordnung des Angerbereiches im Oberdorf des OT Kostebrau

Antragsteller: Stadt Lauchhammer

Bewilligung am: 11.05.2012

Ort: Kostebrau

Gesamtkosten: 117.048,81 €

Förderung: 87.786,60 €

Projektlaufzeit: 2012 - 2014

Richtlinie: D.1.4

In der Dorfentwicklungsplanung welche im Jahr 2009 abgeschlossen und im Spätherbst 2009 von den Stadtverordneten per Beschluss bestätigt wurde, wurde als 3. Projekt die Neuordnung des Angerbereiches im Oberdorf festgelegt.

Ziel der Maßnahme ist unter anderem die Gestaltung des Kirchenvorplatzes, die Asphaltierung des Strassenraumes, die Instandsetzung und Fortführung des bestehenden Gehweges, die Gestaltung von Grünflächen sowie das Anlegen von Parkflächen.

Ziel der Maßnahme ist, Kinder, Jugendliche, Senioren und Touristen in das Zentrum des Ortsteiles zu locken. Damit soll die Attraktivität des ländlichen Raumes in und um Kostebrau wesentlich erhöht werden.

Presseberichte

zurück zu allen bewilligten kommunalen Projekten

nach oben