Projekte

Erweiterung der Nutzung des Gemeindezentrums Wormlage durch den Ausbau von Räumen für die ortsansässigen Vereine

vorher

Außenansicht mit neuen Fenster und Türen

neuer Mehrzweckraum

Antragsteller: Stadt Großräschen

Bewilligung am: 19.05.2009

Ort: Wormlage

Gesamtkosten: 111.764,70 €

Förderung: 83.823,52 €

Projektlaufzeit: 2008 - 2010

Richtlinie: D.1.2

Im Jahr 2006 wurde mit Mitteln der Dorferneuerung der ehemalige Pferdestall im Gutshofbereich des Ortsteiles Wormlage instandgesetzt und für die gemeindliche Nutzung ausgebaut. Inzwischen stellte sich heraus, dass die in der Ortslage vorhandenen Räumlichkeiten für die Aktivitäten der ortsansässigen Freizeit gestaltenden Gruppenarbeiten nicht ausreichen bzw. den Anforderungen nicht entsprechen. Nun sollten zwei weitere Räume für die örtliche Tanzgruppe nutzbar gemacht werden. Ziel war es, eine Übungsstätte und Raum für die Unterbringung von Requisiten - der auch über die Ortsgrenzen hinaus agierenden Tanzgruppe - zu schaffen.

Das Gemeindezentrum Wormlage ist Treffpunkt für engagierte Ortsansässige jeden Alters und bietet neben dem alltäglichen Beisammensitzen die Möglichkeit, das Dorfleben aktiv mit zu gestalten. So werden traditionelle Veranstaltungen wie Osterfeuer, Maibaumfest, Weihnachtsdisco und das jährliche Dorffest organisiert. Außerdem kümmert man sich mit der Durchführung von Kindertag, Halloween-Party und Ferienspielen um den Nachwuchs. „The Symbol“ ist eine Tanzgruppe, die sich bei den Schüler- und Kleinkunsttagen in Cottbus sogar ohne Schuhe den „Pegasus“ ertanzte. Derzeit sind drei Generationen dabei aktiv – sei es als Tanzlehrer, Schauspieler oder Kostümdesigner.

Presseberichte

zurück zu allen bewilligten kommunalen Projekten

nach oben